Aller guten Dinge sind drei!

Der Urlaub ist tatsächlich schon zu Ende. Wäre da nicht der 3. Feueralarm gewesen, dieser Eintrag hätte sich erübrigt. In Singapur ist der Feueralarm auch erträglich laut, und die Bitte, sich ruhig zu verhalten ist sehr schnell durch den Lautsprecher zu vernehmen. Um 11 Uhr checken wir aus, fahren mit dem Taxi zum Flughafen und bewundern das neue Terminal 3, riesig, modern, hell und mit vielen Pflanzen verschönert. Die beiden A380 von Singapore Airlines rollen auf der Start- und Landebahn vorbei, unser Flieger hat knapp 2 Stunden Verspätung. Und dann: endlich zu Hause!